Home Aktuelles Projekte

Projekte

Wirtschaft und Schule – Gemeinsam erfolgreich für mehr Praxisnähe

 Die Ziele liegen auf der Hand: Schüler und Lehrer entwickeln Realitätssinn für die Ansprüche der Wirtschaft und bauen ihre Berührungsängste ab. Unternehmer wiederum profitieren, indem Sie potenzielle Azubis bereits im Vorfeld kennen lernen und ihren Beitrag zu einem praxisbezogenen Unterricht leisten.

Aktuell organisieren wir vier Projekte, für die wir die Unternehmer um Unterstützung bitten:Fotolia 53050589 XS

1. Schüler-Stipendium
2. Lehrer-Praktikum

3. Wirtschaftsunterricht
4. Ringpraktikum

 

Die Projekte im Einzelnen:

Schüler-Stipendium

Das Projekt Schüler-Stipendium, gemeinsam mit der Heinz-Brandt Oberschule Weißensee entwickelt, belohnt Schüler, die über das Normalmaß hinaus schulische oder gesellschaftliche Verantwortung übernehmen. Und damit Eigenschaften an den Tag legen, auf die wir als Unternehmer Wert legen: Teamgeist und Teamfähigkeit, Eigeninitiative und Verantwortungsbewusstsein, Leistungsbereitschaft und Fleiß.

Unterstützen Sie das Stipendium! Als Sponsor oder Unterstützer sind Sie live und hautnah dabei und finden eventuell sogar schon Ihre(n) Auszubildende(n).

Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie sie sehen können.

Lehrer-Praktikum

Das Lehrer-Praktikum, ebenfalls mit der Heinz-Brandt-Oberschule entwickelt, ist unser Beitrag für einen praxistauglichen und lebensnahen Unterricht! Lehrer gehen für einige Tage in die Pankower Unternehmen und lernen den Unternehmens- sowie den Unternehmeralltag kennen.

Machen Sie mit! Seien Sie für einige Tage Lehrer unserer Lehrer! Ihre zukünftigen Auszubildenden werden es Ihnen danken!

Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie sie sehen können. .
(E-Mail an Frau Siedentopf)


Wirtschaftsunterricht

Erzählen wir den Schülern, wie spannend Wirtschaft ist! Die Heinz-Brandt-Oberschule wünscht sich diese Art Wirtschaftsunterricht sehr und bittet um unsere und Ihre Unterstützung! Gesucht werden Erfahrungen aus den unterschiedlichsten Branchen.

Bitte prüfen Sie, ob Sie entsprechende Ressourcen zur Verfügung stellen können. Unterricht ist jeden Dienstag (nicht in den Ferien) ab 13:10 Uhr für maximal 120 Minuten.

Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie sie sehen können. .
(E-Mail an Frau Siedentopf)


Ringpraktikum

Das Ring-Praktikum des Netzwerks Großbeerenstraße ist eine sehr gute Ergänzung unserer Schul- und Ausbildungsprojekte in unserem Stadtbezirk. Auch für dieses Projekt werben wir um Ihre Unterstützung! Ausführliche Informationen dazu finden Sie auf: www.netzwerk-grossbeerenstrasse.de/projekte/ringpraktikum

 

Ansprechpartner und Projektleiter:

Herr Reinhard Garske ( Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie sie sehen können. )
Telefon:  030 - 4232799 (Geschäftsstelle)

Download PRÄSENTATION
Download Anschreiben und Antwortformular

   

Schüler-Stipendium Runde 3 (2013)

Es ist geschafft: 12 Schüler aus den Klassenstufen 7 bis 10 haben ein Stipendium in der Höhe von 30, 40 oder 50 Euro/Monat für den Zeitraum von Januar bis Juli 2014 gewonnen. Herzlichen Glückwunsch!

 MG 1378

 MG 1365

 MG 1327  MG 1337A
 MG 1202  MG 1160
 MG 1143  MG 1132

Bilder: Swen Gottschall, www.swengottschall.de

Download Presseinformation

Berliner Woche, Weißensee, 18.12.2013

 

Nächste Termine

14.01.2014 - 19 Uhr: Stammtisch mit Stipendiaten und Eltern  - Retrospektive und Ausblick 2014

Sponsoren des Stipendiums 2013/2014:

Sponsoren

Download Projektbeschreibung und Antwortformular.

Fragen an die Projektleiter bitte per E-Mail an:
Herr Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie sie sehen können. (AUTOTEILE BERLIN) oder Frau Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie sie sehen können. (AOK)

Fragen zum Wirtschaftskreis beantwortet Christine Limberg, Tel. 030-4 23 27 99

 

Mehr zu den Hintergründen und letzten Stipendien-Vergaben lesen Sie weiter unten.

 

   
wk_stipendium_auswahltag_20121128_.jpg

Impressionen vom

Auswahltag

28.11.2012

Spannend war es wieder für alle am Auswahltag an der Heinz-Brandt-Schule. Kreation, Teamarbeit und eigenes Engagement waren gefragt in den Gruppenaufgaben und beim Einzelinterview. Alle Teilnehmer legten sich richtig ins Zeug, um sich selbst, die eigenen Anschauungen und Werte darzustellen und darzulegen.

Wohlgemerkt ging es gerade nicht um Zensuren und gute Leistungen IN der Schule, sondern um die Eigenschaften, die einen engagierten Menschen ausmachen, um Verhalten in der Gruppe, um die sozialen Kompetenzen und um Antworten die es zu finden gilt, wenn es heißt "bitte zum Vorstellungsgespräch".

Die Berührung von Unternehmern und Schülern ist für beide Seiten ein Gewinn und hat nicht nur bei den Schülern für erhöhte Herzfrequenz und Neugier gesorgt.

13 Gewinner können sich nun über ein Stipendium für die nächsten sechs Monate freuen.

Das nächste Treffen mit Unternehmern findet am 8.1.2013 statt. Dannhaben auch die Eltern Gelegenheit, sich mit Unternehmern,  zukünftigen Praktikumsgebern wie Arbeitgebern, bekannt zu machen.

   

22.09.2012

Schülerstipendium startet in die 2. Runde

Am 28.11.2012 findet der Auswahltag der zweiten Runde des Schülerstipendiums statt. An diesem Tag stellen sich die nominierten Schüler verschiedenen Aufgaben und einer Unternehmerjury. Die Vorbereitungen dafür laufen bereits: an der Heinz-Brandt-Oberschule und im Wirtschaftskreis.

Zur Erinnerung: 
Mit dem 2011 ins Leben gerufene Schülerstipendium sollen Schüler belohnt werden, die sich überdurchschnittlich und über die Grenzen der Schule hinaus engagieren. Mitdenken, verantwortliches Handeln, Hilfsbereitschaft, Beherrschung höflicher Umgangsformen spiegeln Einstellungen und Werte wider, die mit keinem schulischen Fach gelehrt oder benotet werden und sind doch für die persönliche Entwicklung und gesellschaftliche Prägung äußerst wichtig. 

Genau hier setzen wir an. Wir Unternehmen wollen jungen Menschen zeigen, dass sich Engagement lohnt, dass man ein positives und motivierendes Beispiel für andere sein kann! Und wir können zeigen, in dem Schüler, Schule und Unternehmer zusammenrücken, dass Arbeit etwas gutes ist und dass man seinen Erfolg gestalten kann, wenn man dafür etwas tut.

Hier liegt auch die Chance für Sie als Unternehmer und Sponsor des Schülerstipendiums:

  • Sie können Ihre zukünftigen Auszubildenden kennen lernen und für sich gewinnen. 
  • Sie können den Jugendlichen zeigen, wie vielfältig das Berufsleben ist und wie spannend das Unternehmerdasein - mit all seinen Höhen und Tiefen. 
  • Sie können den Entscheidungsweg junger Menschen beeinflussen, indem Sie Einblicke in die ausgeübten Berufe in Ihrem Unternehmen geben. 

Deshalb: Machen Sie mit! Beteiligen Sie sich an diesem Projekt - finanziell und persönlich. Denn dieses Engagement lohnt sich auch für Sie!

WK-Flyer-Schuelerstipendium_1

 Termine:

25.10.2012 Praktikumsbörse/Bewerbungscasting
Anfang November Sponsorentreffen zur Vorbereitung des Auswahltages
28.11.2012 Auswahl und Benennung der Stipendiaten
Dezember Sponsorentreffen/Auswertung
19.01.2013 Tag der offenen Tür an der Heinz-Brandt-Oberschule
20.03.2013 Unternehmertag für Schüler
04.06.2013 Abschlussveranstaltung

Sie haben Fragen? Dann kontaktieren Sie die Projektverantwortlichen.
Herr Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie sie sehen können. (AUTOTEILE BERLIN)
Frau Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie sie sehen können. (AOK)

Sponsoren:

Wir machen mit:

ATB-Logo FF logo2007 75 MIB_Logo
aok logo P_K-Logo_rgb_Claim  Kuechenmeister logo
 BVB logo  Allex Logo  exner

 Get Physical Music GmbH

 

   

Das schreibt die Presse zum Thema Nachwuchs und darüber, welche Wege Unternehmer gehen, um ihre Mitarbeiter von morgen zu finden.

Berlin Maximal, Ausgabe 09-2012, Seite 16 ff.

Für die Presse: Pressemeldung vom 21.11.2012

   

Mittwoch, 15.02.2012 um 10:00 Uhr

Pressekonferenz
zum Projekt in der Heinz-Brandt-Schule (Mensa)


----------

14.12.2011

12 Schüler gewannen ein Stipendium

4_auswahltag_web

Wir gratulieren den Gewinnern eines Jahres-Stipendiums sehr herzlich und auch allen anderen, die sich im Auswahlverfahren engagiert haben unseren herzlichen Dank! Ebenso allen engagierten Juroren und Sponsoren. Für alle war der Tag ein Novum - spannend, aufregend und lehrreich.

Mehr zum Auswahltag lesen Sie in der Schülerzeitung REISSZWECKE, Seite 4 und 5 (PDF Teil 1 und Teil 2 mit je 0,9 MB)


-----------

12.09.2011

Uuuund Einsatz!

So lautet das Motto unseres ausgelobten Schülerstipendiums – ein kooperatives Projekt zwischen der engagierten Heinz-Brandt-Oberschule in Weißensee und dem Wirtschaftskreis Pankow zur Förderung der Jugend und des Nachwuchses.

Worum geht es?
Wir vergeben monatliche Stipendien zwischen 30 und 50 Euro an Schüler/innen mit herausragendem Engagement ( z.B. Projekt-Mitarbeit, Leistungsbereitschaft und persönliches Verhalten) und überzeugenden Leistungen in den Klassen 7 bis 10. Die Kriterien haben wir zusammen mit der Schule und der Elternvertretung festgelegt.

Termine:

15.08.-01.09.2011 Bekanntgabe des Vorhabens und der Kriterien
bis 10.12.2011 Bewertungzeitraum
12.09.2011 Kick off und Pressekonferenz
17.11.2011 Sponsorentreffen/Bildunf der Jury
14.12.2011 Auswahl und Benennung der Stipendiaten
2012 Laufzeit des Stipendiums
15.02.2012 Pressekonferenz

 

Die Sponsoren:

Sponsoren_400x175



Aktueller Flyer zum Download.

Pressemitteilung 12.09.2011

   
Infoplakat für Schüler, Eltern und Schule

Berufsorientierungstournee Pankow 2010/11

Geeignete und motivierte Auszubildende zu gewinnen wird zunehmend schwieriger. Insbesondere kleine und mittelständische Unternehmen können häufig Ausbildungsplätze nicht oder nicht adäquat besetzen.

Andererseits haben die Schulen Schwierigkeiten, die Schüler zu motivieren, weil diese den Eindruck haben, dass „alles eh keinen Zweck hat“.

Wir wollen daran etwas ändern: Wir suchen Unternehmen, die für interessierte Jugendliche eine Betriebsbesichtigung mit anschließender Information über die Möglichkeiten zur Ausbildung und beruflichen Karriere im Betrieb anbieten. Wir lassen von den Schulen jahrgangsübergreifende Gruppen von Schülern zusammenstellen, die sich für diese Branche interessieren.

Sie sind interessiert: Nehmen sie Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie sie sehen können. mit uns auf.

Die Firmen engagieren sich:

schuelerprojekt_firmen_1

schuelerprojekt_firmen_2

Das Projekt wird gefördert von:

Logo_BBWA-LSK-BerlinLogo_ESF

Logo-EULogo-Berlin

Presse:
Berliner Woche, Ausgabe Weißensee 17.02.2010, Seite 10


   

Download Logos

Zeigen Sie Ihre Zugehörigkeit zum Wirtschaftkreis und platzieren das Logo auf Ihrer Firmen-Webseite.

Logo farbig für Web